Erzählungen

Las Moradas Marta Rivera de la Cruz

Marta Rivera de la Cruz

Mit der Erzählung “Brindis” lädt die galicische Schriftstellerin Marta Rivera de la Cruz dazu ein, unsere Weine und das Weinanbaugebiet kennenzulernen. Marta Rivera de la Cruz (Lugo, 1970) studierte Informationswissenschaften und ist Expertin für Politikkommunikation der Universidad Complutense.

Las Moradas - Lorenzo Silva

Lorenzo Silva

Lorenzo Silva Amador wurde am 7. Juni 1966 in Madrid geboren. Er studierte Rechtswissenschaften an der Universidad Complutense und war in einem großen Unternehmen im Energiebereich als Anwalt tätig. Seine Bestimmung war jedoch immer eine andere.

Las Moradas - Oscar Sipán

Óscar Sipán

Óscar Sipán (Huesca, 1974). Er wurde bei verschiedenen nationalen Literaturwettbewerben ausgezeichnet. Im November 2014 wurde er von der kolumbianischen Regierung als Finalist für den Primer Premio de Cuento Iberoamericano Gabriel García Márquez für sein Geschichtenbuch Quisiera tener la voz de Leonard Cohen para pedirte que te marcharas (2013, Editorial Base) ausgewählt, ausgeschrieben von der kolumbianischen Regierung. Drehbuchautor von zwei Kurzfilmen. Er ist Herausgeber und Gründungsmitglied von Tropo Editores.

Las Moradas - Ramón Acín

Ramón Acín

Ramón Acín (Piedrafita de Jaca, Huesca) ist Doktor für Filologie an der Universidad de Zaragoza, Schriftsteller und Literaturkritiker. Er arbeitete während seiner beruflichen Laufbahn in vielen verschiedenen kulturellen Bereichen, als Herausgeber von Werken und Anthologien, als Chefredakteur literarischer Zeitungen oder als Teilnehmer nationaler und internationaler Kongresse.

Las Moradas - Angeles Caso

Ángeles Caso

Ángeles Caso wurde 1959 in Gijón geboren. Er studierte Kunstgeschichte und Schriftstellerei. Autor von Romanen, Essays, Biografien, Kinderbuchautor, Drehbuchautor und Autor von Übersetzungen, unter seinen wichtigsten Werken der Roman Contra el viento (Premio Planeta 2009) sowie Un largo silencio (Premio Fernando Lara 2000) und das Essay Las olvidadas.